Let's talk about it

mohn8

Let's talk about it

In dieser Talkrunde für Frauen, soll es darum gehen, auf wertschätzende Weise mit alten Tabus zu brechen. In einem geschützten Raum werde ich mit Ihnen in einer Gruppe von Frauen über jegliche Tabus der Sexualität sprechen.
Wir Frauen sind insgesamt zurückhaltender wenn es um das Thema der eigenen Geschlechtlichkeit geht. Hier möchte ich eine Plattform anbieten in der es möglich ist, sich der Thematik achtsam und vorsichtig anzunähern und mit ihr auseinanderzusetzen.
Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich gerne mit einer Mail, oder rufen Sie mich an. 

Berührung, Begierde, weiblicher Raum, Zärtlichkeit, Verführung, mich als Frau fühlen und zeigen, Verbundenheit, Sexualität, Sehnsucht, erotischer Raum, Frauenbewegung, lustvolle Begegnung, Erotik, Weibliches Begehren, Intimität, Liebespartner, Liebesbeziehung, im siebten Himmel schweben, wie Bruder und Schwester leben, Scham, erotische Phantasien, Neid unter uns Frauen, Raum des Begehrens, in den Arm genommen werden, erfülltes und unerfülltes Verlangen, gleichgeschlechtliche Liebe, streicheln, einmal eine echte Diva sein, Lust sich zu zeigen, Kunst der Verführung, mit den Reizen spielen, flirten, Emanzipation, Schamgrenze, sexuelle Erfahrung, Weibliches Begehren, Bindung ... 

 

Für Paare ist "Let's Talk about it" eine Möglichkeit über ihre sexuellen Phantasien zu sprechen, über das was sie gerne mögen. Wie kann ich meine/n Sexpartner/in ansprechen, berühren, stimulieren oder lesen? Eine wertvolle Hilfe beim Sex ist es, den/die SexPartner/in zu fragen, darf ich dich da berühren, küssen, massieren... Ich habe jetzt Lust mir Dir Sex zu haben, wie ist es gerade für Dich? 
Lesen Sie Ihre/n Sexpartner/in indem Sie auf Reaktionen bei Berührung achten. Geräusche wie Stöhnen oder Atmung kann hilfreich sein. Wenn Sie nichts hören, können sie fragen, wie es sich anfühlt. Was brauche ich um in eine Stimmung zu gelangen bei der ich mich sinnlich fühle. Wie könnten Kuschelzeiten aussehen? Wie kann ich dich spüren lassen dass das was du tust für mich erotisierend ist? Wo genau möchtest du gerne geküsst werden? Wie kann ich dir zeigen wenn ich nur kuscheln möchte aber keinen Sex möchte? Wie wollen wir uns verhalten, wenn wir nur kuscheln und plötzlich einer von uns beiden Lust bekommt, mehr zu machen? Wie gelingt es uns, dass wir auch beim Sex mehr Humor und Witz zulassen können? Was bedeutet es für mich wenn du mich verführst? Und ist Verführung für mich angenehm oder eher unangenehm? Was brauche ich um mich dir gut öffnen zu können und für dich bereit zu sein? Wann ist es für mich besonders schwer dir zu sagen was mir gefällt?
Fragen in einer eher neutralen Situation können hilfreich sein: Was hilft Dir, Dich zu entspannen, loszulassen? Welche Worte sind für Dich anregend? Welcher Klang meiner Stimme ist besonders hilfreich? Welche Berührungen sind angenehm, welche vielleicht stimulierend? Welche Praktiken haben wir noch nicht ausprobiert, die Dir vielleicht wichtig wären? Welche Gerüche können Dir helfen, Dich zu erregen? Welche sexuellen Phantasien hast Du im Bezug auf mich als Partner. Was könnte helfen diese umzusetzen? Wie war der schönste Sex, den wir hatten? Und hier dürfen unterschiedliche Wahrnehmungen Platz finden. Wie wäre es wenn beide sich den idealen Sex mit dem Partner ausmalen, was wäre dabei hilfreich? 
Wann ist wilder Sex gewollt und wann mag ich lieber Slow Sex oder Soul Sex? Wo komme ich mehr ins spüren? Ist das Ziel der Orgasmus? Ist das Ziel die Berührung und das spüren? Hier bitte darauf achten, dass keine Bewertung stattfindet. Es gibt kein richtig oder falsch. Jedes Paar hat die Aufgabe in ihrem gemeinsamen Leben und auch Sexleben sich den gemeinsamen Sex zu erarbeiten. Lasse ich mich immer nur auf die Wünsche des Partners ein, dann verliere ich die Lust am Sex, bekomme ich immer was ich will, fordere ich immer mehr. Wenn beide Partner/Innen auf eigene Bedürfnisse ebenso intensiv achten wie auf die des/der Partner/innen dann kann die Lust lange erhalten bleiben. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.